Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitglieder sind heute eines unserer Hauptanliegen. Erfahren Sie mehr über unseren Plan für Präventivmaßnahmen.

Wir sind uns der Ungewissheit bewusst, die eine Rückkehr in das Amt unter den derzeitigen Umständen mit sich bringt. Für einige ist dieser Zeitpunkt nahe, und deshalb ergreifen wir die notwendigen Maßnahmen, um sichere Arbeitsplätze zu gewährleisten. 

Bei Cowork BIT haben wir unser Engagement für unsere Gemeinschaft verstärkt und einer unserer Hauptschwerpunkte ist heute die Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens unserer Mitglieder.

In Anlehnung an die Leitlinien lokaler und internationaler offizieller Institutionen haben wir einen Plan mit Präventivmaßnahmen entwickelt. Dieser Plan ist an unsere spezifischen Anforderungen an Räume und Interaktionen angepasst und folgt einem Protokoll von maximaler Notwendigkeit und Sicherheit.

Verstärkte Reinigung

In unseren Räumen intensivieren wir die Reinigung häufig genutzter Oberflächen und überfüllter Räume mit vom spanischen Gesundheitsministerium zugelassenen virenabtötenden Produkten. Wir werden eingehende Pakete desinfizieren und die Lagerung an der Rezeption reduzieren. 

In den Gemeinschaftsbereichen des Gebäudes, wie z. B. der Kantine, werden Tische und Stühle ständig desinfiziert.

Luftregeneration

Wir wissen um die Bedeutung von Klimaanlagen und Belüftung. Deshalb erhöhen wir die Lufterneuerung durch Klima-/Heizungsrekuperatoren und installieren bei Bedarf mobile Luftrekuperatoren. 

Wir erhöhen sowohl die Wartung des Luftsystems und die Filterreinigung als auch das Vorhandensein von natürlichen Luftregenerationsanlagen.

Während des Arbeitstages lassen wir die Klimaanlagen im Lüftungsmodus laufen. Außerhalb des Arbeitstages lüften wir die Räume täglich.

Verteilung des Raums

Wir beziehen die Sicherheitsabstände mit ein und passen sie an unsere Arbeitsbereiche an. In Fix/Flex-Arbeitsbereichen beträgt der Abstand ca. 1,5 Meter, und wo dies nicht möglich ist, werden einzelne Schutzschirme angebracht. Im Falle von Privatbüros sind wir der Meinung, dass die Umsetzung von Maßnahmen von Fall zu Fall beurteilt werden muss, um den empfohlenen Abstand zu gewährleisten, und wir versuchen, in dieser Hinsicht flexibel zu sein.

Darüber hinaus begrenzen wir die maximale Kapazität in allen Gemeinschafts- und Sitzungsräumen und fordern die Gebäudeverwalter auf, Präventionsmaßnahmen in Aufzügen, Concierges usw. zu fördern.

Zusätzliche Maßnahmen

Sicherheit und, wie immer, unser Gemeinschaftsgefühl werden bei der Anpassung an die neue Normalität eine entscheidende Rolle spielen. Aus diesem Grund erhält jeder unserer Mitarbeiter ein individuelles Schutzset (wiederverwendbare Maske und Desinfektionsgel).

Außerdem installieren wir Desinfektionsgelspender am Eingang, in den Sitzungsräumen und in den Telefonkabinen. Wir haben einen elektronischen Schlüssel über die App, um die Eingangstür bequem ohne Schlüssel oder Karten zu öffnen.

Alle unsere Mitglieder erhalten die notwendigen Informationen, um die einzelnen Maßnahmen einfach und sicher durchführen zu können. Zu diesem Zweck verfügt über einen Informationsplan, und unsere Mitarbeiter werden für die Umsetzung des Aktionsprotokolls verantwortlich sein.

Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam unsere regulären Aktivitäten behutsam wieder aufnehmen und unsere Ziele weiterhin gemeinsam erreichen werden.